Werdegang Simone Ludat-Geisseler

 

Geboren und aufgewachsen bin ich im Ruhrgebiet (Deutschland). Im Jahr 1987 schloss ich meine Krankenschwesterausbildung ab. Im Anschluss war ich als Operationsschwester tätig bis ich meine Matura auf dem zweiten Bildungsweg nachholte. Das Studium der Humanmedizin schloss ich 1999 mit dem Staatsexamen ab. Darauf folgte die Ausbildung zur Fachärztin Anästhesiologie und gleichzeitig zur Schmerztherapeutin in Deutschland und in der Schweiz (Lehrkrankenhaus der Universität Essen, Unispital Zürich, Kantonsspital Sursee).

 

Ich blicke auf eine über fünfzehnjährige Tätigkeit als Notärztin zurück und verfüge über den Fähigkeitsausweis Notarzt. 2008 absolvierte ich den Kurs zur Zusatzbezeichnung: Spezielle Schmerztherapie. 2011 spezialisierte ich mich zusätzlich im Bereich Interventionelle Schmerztherapie (Fähigkeitsausweis SSIPM und 

Kopfschmerzbehandlung). 2017 schloss ich das Studium an der Universität Wien mit dem Master of Science in interdisziplinärer Schmerzmedizin ab.

 

Nach meinen oberärztlichen Aufgaben in der Anästhesie und Schmerzmedizin des Kantonsspitals Baden, Schwyz, Winterthur und Zug, verabschiedete ich mich 2015 weitestgehend aus der Anästhesie und war anschliessend als Leitende Ärztin Schmerztherapie im Bethesda Spital Basel und als Belegärztin in der Schmerzklinik Basel tätig.

 

Seit Januar 2020 übe ich meine erweiterte Tätigkeit als selbständig praktizierende Schmerztherapeutin mit meinem Team in der Dufourstrasse in Basel aus.

 

Weitere Qualifikationen:

Praktische Ärztin FMH

Seit 2019 Dozentin an der HWS-Schule, Basel

Regelmässige caritative Einsätze, zuletzt mit dem Ärztecamp international e. V. in Bangladesch

Weiterbildungen in ultraschallunterstützten Punktionstechniken, Fellowship in Rückenmarkstimulator-Implantation (SCS)

Ausbildnerin Interventionelle Schmerztherapie SSIPM

Akupunkturkurse (DAA e.V)

Fachausweis Strahlenschutz

 

Mitgliedschaften u. a.: 

ESA (European Society of Anaesthesiologists)

DEGUM (Ultraschall)

INS/WIP (Interventionelle Schmerztherapie und Neuromodulation)

Schweizerische Kopfwehgesellschaft

 

Unsere Tätigkeit im Schmerzzentrum am Kunstmuseum Basel erfolgt gemäss Standards diverser Gesellschaften. Insbesondere zu erwähnen sind:

SSIPM (Schweizer Gesellschaft für interventionelle Schmerztherapie)

ISIS (International Spine Intervention Society)

WIP (World institute of pain)

SGSS – die Schweizerische Gesellschaft zum Studium des Schmerzes

SKG (Schweizer Kopfwehgesellschaft)

Schmerzzentrum am Kunstmuseum Basel

Dipl. med. Simone Ludat-Geisseler, Msc 

Anästhesie FMH,

Interv. Schmerztherapie SSIPM

 

ZSR I182112

GLN 7601 00085 9389

Schmerzzentrum am Kunstmuseum

Dufourstrasse 11

4052 Basel

Email: praxis@ludat-geisseler.ch

Web: www.schmerzzentrum-am-kunstmuseum.ch

Tel: 061 683 33 45

Fax: 061 683 33 47

© 2020 - Schmerzzentrum am Kunstmuseum Basel