Ihre Experten für Schmerzmedizin in Basel

Schmerzzentrum

am Kunstmuseum Basel

Ständiger Schmerz kann viele Bereiche des Lebens beeinflussen:

Er kann sich auf das gesamte Wohlbefinden negativ auswirken, die Schlafqualität vermindern, auf die Stimmung drücken und die Leistungsfähigkeit reduzieren.

 

Das Schmerzzentrum am Kunstmuseum im Zentrum Basels ist auf die Schmerzproblematik spezialisiert.

Zu Beginn jeder Behandlung steht eine umfassende Abklärung und die Diagnosestellung mit anschliessendem individuellen Behandlungsplan.

Die Information über Ursache, Art des Schmerzes und Umfang der erwarteten Schmerzlinderung, ist ein wichtiger Teil der Behandlung. Als Patientin und Patient stehen Sie im intensiven und aktiven Dialog mit dem Arzt, denn wir sind überzeugt, dass Teamarbeit die beste Basis für einen nachhaltigen Erfolg ist.

In Absprache mit Ihnen erstellen wir den Behandlungsplan.

 

Beispiele der zu behandelnden Schmerzen im Schmerzzentrum am Kunstmuseum:

Rücken-, Wirbelsäulenschmerzen

Gelenkschmerzen

Schmerzen nach Operationen und Frakturen

CRPS (früher Morbus Sudeck-Syndrom genannt)

Degenerative Schmerzerkrankungen

Migräne, chronische Kopfschmerzen

Das Schmerzzentrum am Kunstmuseum rechnet über die Grundversicherung, den sogenannten TARMED ab.

Fachgebiete

Migraene icon.png

Migräne, chronische Kopfschmerzen

Rueckenschmerzen icon.png

Rücken-, Wirbelsäulen-schmerzen

Gelenkschmerzen icon.png

Gelenk-schmerzen

Partner

Logo_Neurologie am Kunstmuseum.png
Wellsana Logo.png
Bethesda Spital_Logo_edited.png
Migraine Action.png
Partner des Schmerzzentrums_Muscularia Basel_edited.jpg
Augsburger Melanie_Ernährungsberatung.jpg